Lovis Corinth:
Bild "Walchensee im Winter" (1923), Version weiß-goldfarben gerahmt
Neu
Proportionsansicht
Bild "Walchensee im Winter" (1923), Version weiß-goldfarben gerahmt
Lovis Corinth:
Bild "Walchensee im Winter" (1923), Version weiß-goldfarben gerahmt
Neu

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, 980 Exemplare | nummeriert | Zertifikat | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | auf Keilrahmen | gerahmt | Format ca. 63,5 x 79,5 cm (H/B)

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-940008

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Rahmenvariante
Bild "Walchensee im Winter" (1923), Version weiß-goldfarben gerahmt
Lovis Corinth: Bild "Walchensee im Winter" (1923), Versio...

Video

Detailbeschreibung

Bild "Walchensee im Winter" (1923), Version weiß-goldfarben gerahmt

In Urfeld oberhalb des Walchensees fand Lovis Corinth (1858-1925) ab 1919 einen Rückzugsort, der ihm Inspiration für zahlreiche Werke seiner Spätphase bot. Seine Frau Charlotte Berend-Corinth schildert wie sehr ihn der Ort beeindruckte: "Lovis war sogleich von der Schönheit der Landschaft - vom Zauber des Walchensees, der Bergkulisse, des Lichts und der Luft gepackt."
Original: 1923, Öl auf Leinwand, 70 x 90 cm, Städel Museum, Frankfurt am Main.

Edition im Fine Art Giclée-Verfahren auf Künstlerleinwand übertragen und auf einen Keilrahmen gespannt. Limitierte Auflage 980 Exemplare, nummeriert, mit Zertifikat. Gerahmt in handgearbeiteter, weiß-goldfarbener Massivholzrahmung. Format ca. 63,5 x 79,5 cm (H/B). ars mundi Exklusiv-Edition.

Empfehlungen