Ralf Koenemann:
Bild "PolarBear_2.6" (2020) (Unikat)
Proportionsansicht
Bild "PolarBear_2.6" (2020) (Unikat)
Ralf Koenemann:
Bild "PolarBear_2.6" (2020) (Unikat)

Kurzinfo

Unikat | signiert | datiert | betitelt | Mixed Media auf Paperprint | gerahmt | Format 83 x 63 cm

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-917313.R1

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Bild "PolarBear_2.6" (2020) (Unikat)
Ralf Koenemann: Bild "PolarBear_2.6" (2020) (Unikat)

Detailbeschreibung

Bild "PolarBear_2.6" (2020) (Unikat)

Mixed Media auf Paperprint, 2020. Signiert, datiert und betitelt. Motivgröße/Blattformat 80 x 60 cm. Format im Rahmen 83 x 63 cm wie Abbildung.

Porträt des Künstlers Ralf Koenemann

Über Ralf Koenemann

Mit seinen formgewaltigen Tier- und Landschaftsbildern lotet, der 1961 in Essen geborene Ralf Koenemann die Grenze zwischen Figuration und gestischer Abstraktion aus.

Dabei verwendet der Künstler nicht nur Acrylfarbe, sondern experimentiert auch mit Bitumen, Boots- und Betonlacken, mischt mitunter Asche und andere Materialien in seine Farben und lässt so haptische Flächen entstehen, die seinen Motiven eine ganz eigenständige Lebendigkeit verleihen.

Seit den späten 1980er Jahren hat Koenemann das Tier als das zentrale Thema seiner malerischen Erzählung auserkoren. In diversen Darstellungsmodi macht der Künstler Tiere wie Eisbären, Elefanten, Tasmanische Tiger, Büffel, Gorillas, Nashörner und viele mehr zu Protagonisten der Gemälde und Übermalungen. Koenemann präsentiert sie dem Betrachter stets in einer Art Close Up, so scheint man den Kreaturen besonders nahe zu kommen.

Der Maler visualisiert das Spannungsverhältnis zwischen Tier und Mensch, diese Ambivalenz erhält vor dem Hintergrund der globalen Klimaentwicklung und der Folgen für Mensch und Tierwelt eine weitere Bedeutungsebene.

Ralf Koenemann lebt und arbeitet in Essen und ist mit seinen Werken regelmäßig in nationalen und internationalen Ausstellungen und in diversen Privatsammlungen vertreten.

Empfehlungen