Susanne Boerner:
Gartenstele "Hauswächter Eule"
Susanne Boerner:
Gartenstele "Hauswächter Eule"

Kurzinfo

Limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | signiert | handgefertigt | Ton teilvergoldet | Holz | Format gesamt ca. 140 x 25 x 18 cm (H/B/T) | Gewicht ca. 25 kg | In- und Outdoor geeignet

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-923232

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Gartenstele "Hauswächter Eule"
Susanne Boerner: Gartenstele "Hauswächter Eule"

Detailbeschreibung

Gartenstele "Hauswächter Eule"

Handmodellierte Eule aus schwarzem Ton auf einer 200 Jahre alten Eichenstele mit Zapfenlöchern. Ohren und Schnabel mit 24 Karat Blattgold veredelt. Limitierte Auflage 199 Exemplare, signiert und nummeriert. Format Eule ca. 29 x 12 x 12 cm (H/B/T). Format inkl. Sockel ca. 140 x 25 x 18 cm (H/B/T). Gewicht ca. 25 kg. Kleine Abweichungen in Format und Gewicht möglich, jedes Stück ein Unikat. Frostfest gebrannte Keramik. Die Skulptur ist durch einen Metallstab auf dem Balken gesichert. Die Bodenplatte kann durch zwei Schrauben auf geeignetem Untergrund gesichert werden.

Porträt der Künstlerin Susanne Boerner

Über Susanne Boerner

Susanne Boerner, in Göttingen geboren, arbeitet seit vielen Jahren erfolgreich als Designerin für Keramik, Holz und Metall. Sie schwört auf Handarbeit, und so entstehen ihre wetterfesten Skulpturen - oft in ungewöhnlichen Material-Mixes von Keramik, Holz und Metall - in kleinen Stückzahlen und werden von Hand geformt und bemalt. Boerners unverwechselbare Objekte sind gerne bunt, gerne ein wenig verschroben - auf jeden Fall aber voller Fantasie und Humor.

Ihre Werke verbreiten übrigens seit März 2017 auch in Brüssel Fröhlichkeit: Anlässlich des 60. Jahrestages der Römischen Verträge wurde vor dem Gebäude der Europäischen Kommission ihr großes Figurenensemble "European Citizens“ (“Europäische Bürger") als Dauerausstellung aufgestellt - 13 lebensgroße Figuren aus Metall und Ton zieren den Platz Jean Monnet, benannt nach einem der Gründerväter der europäischen Einigung.

Empfehlungen