Adolph von Menzel:
Bild "Die Bittschrift (Der Spazierritt)" (1849), gerahmt
Proportionsansicht
Bild "Die Bittschrift (Der Spazierritt)" (1849), gerahmt
Adolph von Menzel:
Bild "Die Bittschrift (Der Spazierritt)" (1849), gerahmt

Kurzinfo

Limitiert, 499 Exemplare | nummeriert | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | auf Keilrahmen | gerahmt | Format 67 x 79 cm (H/B)

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-691491.R1

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Rahmenvariante
Bild "Die Bittschrift (Der Spazierritt)" (1849), gerahmt
Adolph von Menzel: Bild "Die Bittschrift (Der Spazierritt...

Detailbeschreibung

Bild "Die Bittschrift (Der Spazierritt)" (1849), gerahmt

Original: Öl auf Leinwand, Alte Nationalgalerie, Berlin. Adolph v. Menzel (1815-1905) gilt als der bedeutendste deutsche Realist des 19. Jahrhunderts. Bekannt wurde er vor allem durch seine Darstellungen aus dem Leben Friedrichs des Großen.

Für eine brillante, authentische Wiedergabe wurde die Originalvorlage im Fine Art Giclée-Verfahren direkt auf Künstlerleinwand aus 100% Baumwolle übertragen und auf einen Keilrahmen aufgezogen und in anspruchsvoller Massivholzrahmung gerahmt. Limitierte Auflage 499 Exemplare, rückseitig nummeriert. Format 67 x 79 cm (H/B).

Über Adolph von Menzel

1815-1905

Adolph von Menzel trug den Orden "Pour le mérite für Wissenschaften und Künste", war Ehrenbürger der Stadt Berlin und wurde 1898 schließlich in den erblichen Adelstand erhoben. Menzel war kein bloßer Historienmaler. Er war einer der großen Realisten seiner Zeit und ein Chronist seiner Epoche.

Empfehlungen