Bettina Breitkopf:
Bild "Loreley IX", gerahmt
Proportionsansicht
Bild "Loreley IX", gerahmt
Bettina Breitkopf:
Bild "Loreley IX", gerahmt

Kurzinfo

Limitiert, 199 Exemplare | nummeriert | signiert | Reproduktion, Giclée auf Leinwand | Keilrahmen | Atelierrahmung | Format 84 x 64 cm

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Letzte Exemplare
Bestell-Nr. IN-748781.R1

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Rahmenvariante
Bild "Loreley IX", gerahmt
Bettina Breitkopf: Bild "Loreley IX", gerahmt

Detailbeschreibung

Bild "Loreley IX", gerahmt

Warum ist es am Rhein so schön? Das ist die Frage, die Bettina Breitkopf seit vielen Jahren umtreibt. Eine Frage, die sie mit ihren Bildern aufs wunderbarste und in leuchtenden Farben beantwortet: Weil der Rhein mit seinen Wahrzeichen, seinen historischen Sehenswürdigkeiten und auch mit seinen Mythen und Sagen einen unerschöpflichen Vorrat an Ideen und Motiven liefert. Breitkopfs Bilder stehen damit in einer langen Tradition von Kunstwerken, die sich am Thema Rhein abgearbeitet haben. Das besondere an ihren Arbeiten ist, dass sich die Autodidaktin dem deutschesten aller Flüsse mit kunterbunten, poppigen Bildkonstruktionen nähert - sie zeigt den Rhein als kunterbunte Kulturlandschaft. Eine Liebeserklärung an ihre Heimat.

"Loreley IX": "Die schönste Jungfrau sitzet / Dort oben wunderbar, / Ihr gold'nes Geschmeide blitzet, / Sie kämmt ihr goldenes Haar" wusste Heinrich Heine von ihr zu berichten. Bettina Breitkopf macht aus der oft besungenen Schönheit eine Flower-Power-Pop-Art-Queen in leuchtenden Farben.

Fine Art Giclée auf Künstlerleinwand, wie ein Originalgemälde auf einen Holzrahmen gespannt. Limitierte Auflage 199 Exemplare, auf der Rückseite nummeriert und von der Künstlerin signiert. Auf Keilrahmen, Format 60 x 80 cm. Gerahmt in anspruchsvoller silberner Massivholz-Atelierrahmung mit Schattenfuge. Format 64 x 84 cm.

Empfehlungen