Émile Bernard

1868-1941

Émile Bernard bewegte sich am Ende des 19. Jahrhunderts gewissermaßen im Epizentrum der modernen Kunstentwicklung. Er war mit van Gogh befreundet (dessen posthume Anerkennung er später nach Kräften förderte) und hatte engen Kontakt mit Gauguin; später verband ihn eine intensive Freundschaft mit Cézanne.

Bernard begeisterte sich wie van Gogh für den japanischen Holzschnitt und nahm für sich in Anspruch, nicht Gauguin, sondern er habe den Cloisonismus entwickelt, eine Maltechnik, die mittelalterlichen Kirchenfenstern vergleichbar ihren Gegenstand in scharf umrissenen Farbfeldern darstellt. Der Streit um diese Frage entzweite die Künstler dauerhaft.

Filter

Gefunden: 1