Gerhard Brandes

1923-2013

Gerhard Brandes war jahrzehntelang eine Institution der deutschen Bildhauerei. Nach seinem Studium u. a. bei Gerhard Marcks machte er sich ab 1950 als freischaffender Bildhauer selbständig. Ab 1976 arbeitete er zudem als Dozent an der Fachhochschule für Gestaltung in Hamburg.

Seine teils monumentalen Skulpturen aus Bronze, Kupfer oder Beton findet man heute noch an zahlreichen Schulen, Kirchen und anderen Gebäuden sowie auf öffentlichen Plätzen. Über 40 Skulpturen hat Brandes allein für die Stadt Hamburg geschaffen.

Filter

Gefunden: 1