Honoré Daumier

1808-1879

Honoré Daumier war Frankreichs größter Karikaturist. Voller Humor porträtierte er politische Missverhältnisse und die bornierte Mittelklasse von Paris. Für die sozial-satirische Tageszeitung "Le Charivari" zeichnete er tausende Lithografien. Die politische Zensur verfolgte ihn ein Leben lang. Durch die Veröffentlichung seiner Karikaturen vom "Bürgerkönig" Louis-Philipe im Jahr 1830 wurde er sogar zu sechs Monaten Gefängnis verurteilt.

Nur nach der Revolution von 1848 durfte er für kurze Zeit seine satirischen Pfeile wieder auf die Politik richten. In dieser Zeit schuf er die unsterblichen Figuren "Robert Macaire" und "Patapoil".

Filter

Gefunden: 1