Joseph Enseling

1886-1957, Bildhauer, Mittler, Lehrer

Er war der Schüler großer Lehrer und der Lehrer großer Schüler: Joseph Enseling.

Der Bildhauer studierte an der Kunstgewerbeschule Düsseldorf. Nicht minder bedeutend sind seine Schüler, von denen Joseph Beuys seinerseits als Kunstneuerer herausragt.

Enselings Ausbildung und seine über vierzig Jahre währende Lehrtätigkeit an der nachmaligen Folkwangschule Essen und der Kunstakademie Düsseldorf machen den 1957 verstorbenen Künstler zum großen Mittler zwischen Moderne und zeitgenössischer Kunst, ja zur Schnittstelle der plastischen Kunst im 20. Jahrhundert. Enseling schuf in all diesen Jahren ein bedeutendes eigenes Werk. Zumeist tat er es im Auftrag, sei es für private Auftraggeber, im (industrie-)architektonischen Zusammenhang oder für ein Denkmal.

Besonders ausdrucksstark sind seine Menschengestalten. Sie wirken bis auf den heutigen Tag gerade dadurch, dass sie nicht allein akademische Körperstudie sein sollen, sondern den modernen Menschen als tätigen, sich mit seiner Welt auseinandersetzenden zeigen. Viele seiner Arbeiten fanden in Industriegebieten an Rhein und Ruhr Aufstellung. Enselings Beharren auf zeitgenössische Realität ist auch seiner "Madonna" von 1920 deutlich abzulesen.

Filter

Gefunden: 1