Porträt der Künstlerin Christin Lutze

Christin Lutze

Erdachte Raumstrukturen, Zufälle, Verwischungen, Überlagerungen - daraus baut Christin Lutze (*1975) ihre Bilderwelten. Dabei wendet die Künstlerin völlig frei den Aufbau der klassischen Landschaftsdarstellung an und schafft Räume, in denen die Zeit still zu stehen scheint, wie etwa in der Raumsicht Edward Hoppers.

Aus rationalen, surrealen und emotionalen Elementen entsteht eine zeitgenössische und doch solide Gleichzeitigkeit, "mit einer immanenten Ruhe und sammelnden Kraft".

Neben zahlreichen Ausstellungen befinden sich Lutzes Werke auch im privaten und öffentlichen Besitz im In- und Ausland.

Filter

Gefunden: 21