Maria-Luise Bodirsky:
3-teilige Skulptur "Familie", Bronze
Maria-Luise Bodirsky:
3-teilige Skulptur "Familie", Bronze

Kurzinfo

Limitiert, 99 Exemplare | nummeriert | signiert | Bronze | ziseliert | patiniert | Höhe 22 + 10 cm | Gewicht 3,9 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-916512

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

3-teilige Skulptur "Familie", Bronze
Maria-Luise Bodirsky: 3-teilige Skulptur "Familie", Bronze

Detailbeschreibung

3-teilige Skulptur "Familie", Bronze

In Platons Symposion erklärt der Komödiendichter Aristophanes die Liebe wie folgt: Einst seien die Menschen Gestalten mit zwei Köpfen und vier Gliedmaßen gewesen. Sie erzürnten jedoch die Götter, und Zeus strafte sie, indem er sie in zwei Teile spaltete. Seither sucht ein jeder Mensch die zu ihm passende Ergänzung.
Bodirsky interpretiert den "Kugelmenschen" als zwei aufrecht stehende Menschengestalten, die nur zusammengefügt ein Ganzes ergeben. In ihrem Inneren aber findet sich geschützt und geborgen der tiefere Sinn ihrer Gemeinschaft - das Kind.

3-teilige Skulptur in Bronze, gegossen im Wachsausschmelzverfahren, von Hand ziseliert und patiniert. Limitiert auf 99 nummerierte und signierte Exemplare. Höhe 22 cm (Paar), Höhe 10 cm (Kind). Gewicht 3,9 kg.

Maria-Luise Bodirsky

Über Maria-Luise Bodirsky

*1952, Bildhauerin und Keramikerin

Es sind die Grundelemente Erde, Wasser, Feuer und Luft, die die Bildhauerin und Keramikerin Maria-Luise Bodirsky, Jahrgang 1952, in ihren Skulpturen und im Arbeitsprozess verbindet. Der Ton ist ihr elementares Gestaltungsmittel, wenn sie die inneren und äußeren Umstände ihrer Figuren einfängt, ihnen nachspürt, sie abbildet.

Bodirsky lässt sich für ihre archaisch anmutenden Figuren von der frühen Menschheitsgeschichte, der ägyptischen Hochkultur, der griechischen Mythologie und dem Alten Testament inspirieren oder von der modernen Literatur etwa eines Pablo Neruda.

Empfehlungen