ART-WEEKEND bei ars mundi - 6% Rabatt auf jede Online-Bestellung (außer Bücher, Kalender und Kaufgutscheine) - 25.-27.11.2022
ART-WEEKEND bei ars mundi - 6% Rabatt auf jede Online-Bestellung (außer Bücher, Kalender und Kaufgutscheine) - 25.-27.11.2022
Pawel Andryszewski:
Gartenskulptur "Paar mit Flöte" (ohne Sockel), Bronze
Pawel Andryszewski:
Gartenskulptur "Paar mit Flöte" (ohne Sockel), Bronze

Kurzinfo

Limitiert, 150 Exemplare | nummeriert | signiert | Bronze | handziseliert und -patiniert | Format 70 x 49 x 48 cm (H/B/T) | Gewicht ca. 22,5 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-898083

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Gartenskulptur "Paar mit Flöte" (ohne Sockel), Bronze
Pawel Andryszewski: Gartenskulptur "Paar mit Flöte" (ohne...

Detailbeschreibung

Gartenskulptur "Paar mit Flöte" (ohne Sockel), Bronze

Pawel Andryszewskis plastisches Werk ist von geradezu hochrealistischer Genauigkeit, was auch an dieser Werkreihe von musizierenden Kindern nicht zu übersehen ist: Erst Übung macht die Meisterin - und die Hilfe des großen Bruders.

Skulptur in Bronze, gegossen im Wachsausschmelzverfahren, von Hand ziseliert und patiniert. Limitierte Auflage 150 Exemplare, nummeriert und signiert. Format 70 x 49 x 48 cm (H/B/T). Gewicht ca. 22,5 kg. Ohne Sockel.

Über Pawel Andryszewski

Pawel Andryszewski wurde 1964 in Posen geboren und besuchte von 1978 bis 1984 die dortige Staatliche Oberschule für Bildende Künste. Ein Studium der Malerei, Grafik und Bildhauerei an der Kunstakademie Posen schloss sich von 1984 bis 1990 an. Bereits als junger Student und noch vor seinem Diplomabschluss im Bereich Skulptur und bildhauerische Kleinformen konnte Andryszewski erste Auszeichnungen erringen. Seit 1992 arbeitet er als freischaffender Künstler.

Die große künstlerische Bandbreite, die sich schon in jungen Jahren an der Kunstakademie abzeichnete, hat sich Andryszewski bis heute erhalten. Er ist auf dem Gebiet der Zeichnung, der Malerei und der Skulptur gleichermaßen tätig und Letzteres zunehmend auch im Umgang mit dem Material Bronze. Sein plastisches Werk ist dabei von geradezu hochrealistischer Genauigkeit.

Empfehlungen