Giclée

Als Giclée wird ein auf der Tintendrucktechnologie basierendes Druckverfahren bezeichnet, das höchste Qualität und Farbechtheit garantiert. Im Kunstsektor wird es häufig für originalgetreue Reproduktionen von Gemälden eingesetzt. Aber auch Künstlerinnen und Künstler verwenden es als Alternative zu herkömmlichen Drucktechniken.

Filter

Gefunden: 864

Giclée

Giclée Print – Druckqualität, die höchsten künstlerischen Ansprüchen genügt

Mit Giclée wird eine Technik bezeichnet, mit der sich digitale Bilder in hoher Auflösung ausdrucken lassen. Aufgrund der ausgezeichneten Qualität kommt dieses Verfahren besonders für originalgetreue Reproduktionen auf Museumsstandard zum Einsatz. Aber auch Künstlerinnen und Künstler verwenden es für den Druck ihrer Werke, zum Beispiel für am PC erstellte Illustrationen und Designs oder für Fotografien. Der Giclée Druck basiert auf der Technologie von Tintenstrahldruckern, arbeitet aber mit bis zu zwölf Einzelfarben und kann dadurch eine deutlich breitere Farbskala abbilden als ein herkömmlicher Drucker. Die Ausdrucke wirken dadurch deutlich detailreicher und lebendiger, außerdem können Farbverläufe ohne jegliche sichtbare Abstufung wiedergegeben werden. Neben dem sehr realitätsnahen Druckbild machen den Giclée Druck noch weitere Eigenschaften sehr interessant – besonders für die Kunst. So gelten die Farben als lichtecht und äußerst langlebig. Bis zu 80 Jahre (ohne direkte Sonneneinstrahlung) kann ein Fine Art Giclée Print überdauern, ohne dass die Farben ihre Brillanz verlieren. Ein weiterer Vorteil dieses Druckverfahrens ist, dass sie ohne umfangreichere Vorbereitungen, wie sie zum Beispiel der Offset-Druck benötigt, gedruckt werden können. Zudem geben Giclée-Drucker die Bilder sehr schnell aus und die Abzüge müssen nicht trocknen oder Ähnliches. Im Übrigen eignen sich als Bildträger für ein Gicléedruck einige derselben Materialien, die bereits aus der Malerei und andere Formen des Drucks bekannt sind, zum Beispiel Leinwand oder Künstlerpapiere.

Vom Testdruck zur eigenständigen Kunsttechnik

Die Technik, auf der der heutige Giclée Druck basiert, wurde ursprünglich Anfang der 1990er-Jahre entwickelt, um Probedrucke oder Farb-Proofs zu erstellen, bevor die Drucksachen in größeren Auflagen im Offset-Druck produziert wurden. Mit diesen hochqualitativen Andrucken konnten ohne großen Zeitaufwand Farben geprüft und Fehler identifiziert werden. Aufgrund seiner hohen Qualität konnte sich diese Technologie später aber auch in der seriellen Produktion durchsetzen. Auch Künstlerinnen und Künstler entdeckten das Potenzial dieses Verfahrens, da es ihnen die Ausdrucke von Dateien in nie gekannter Qualität ermöglichte. Wenn ein Kunstwerk als Giclée gedruckt wird, kann es wie jedes andere Gemälde oder eine Zeichnung vom Künstler signiert und nummeriert werden und gilt damit wie ein handgemaltes Werk als ein Original.

Giclée Drucke kaufen bei ars mundi

Auch bei ars mundi setzen wir für viele unserer Reproduktionen auf den modernen Giclée Print. Da er es ermöglicht, in Museumsqualität zu reproduzieren, können auch Sie in den Genuss von Klassikern aus Museen und Sammlungen kommen. Bei uns können Sie die wichtigsten Motive der Kunstgeschichte als Giclée Druck online kaufen, zum Beispiel Vincent van Goghs "Sternennacht", Sandro Botticellis "Die Geburt der Venus", Franz Marcs "Blaues Pferd I", Leonardo da Vincis "Mona Lisa", Gustav Klimts "Adele Bloch-Bauer I", Paul Klees "Baldgreis" oder Claude Monets "Impression, Sonnenaufgang". Sie können aber auch weitere Giclée Prints kaufen von zeitgenössischen Künstler wie Jean-Claude Cubaynes, Ma Tse Lin, Robert Hettich, Christine Kremkau, Gerd Bannuscher oder Michael Becker.