Hamburger Kunsthalle

Die Hamburger Kunsthalle zählt zu den größten Kunstmuseen in Deutschland und genießt national wie international einen exzellenten Ruf. In ihren drei Gebäuden zwischen dem Hamburger Hauptbahnhof und der Alster erwartet die Besucherinnen und Besucher eine eindrucksvolle Reise durch acht Jahrhunderte Kunstgeschichte. Zur vielfältigen Sammlung der Hamburger Kunsthalle gehören Exponate aus allen wesentlichen Epochen - von der mittelalterlichen Malerei über die klassische Moderne bis hin zur Gegenwartskunst. Unter den im Museum vertretenen Künstlern finden sich die ganz großen Namen der Kunstgeschichte, z. B. Caspar David Friedrich, Max Beckmann, Ernst Ludwig Kirchner, Edvard Munch, Bruce Nauman, Gerhard Richter oder Sigmar Polke.

Neben der Sammlung werden in dem 1869 eröffneten Museum regelmäßig thematisch wechselnde Präsentationen und Sonderausstellungen gezeigt, außerdem verfügt die Hamburger Kunsthalle über eines der bedeutendsten Kupferstichkabinette in Deutschland mit mehr als 130.000 Zeichnungen und druckgrafischen Blättern.

Die Originale der hier gezeigten Werke befinden sich in der Hamburger Kunsthalle.

Filter