Oster-Bonus bei ars mundi - 6,5% Rabatt auf jede Online-Bestellung (außer Bücher, Kalender und Kaufgutscheine) - 21.2.-3.3.2024
Oster-Bonus bei ars mundi - 6,5% Rabatt auf jede Online-Bestellung (außer Bücher, Kalender und Kaufgutscheine) - 21.2.-3.3.2024
Gustav Eberlein:
Skulptur "Wasserträgerin Rebekka" (1897), Version in Kunstbronze
Gustav Eberlein:
Skulptur "Wasserträgerin Rebekka" (1897), Version in Kunstbronze

Kurzinfo

Kunstbronze | handgefertigt | patiniert | Format 72 x 115 cm (B/H) | Gewicht 60 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-303515

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Skulptur "Wasserträgerin Rebekka" (1897), Version in Kunstbronze
Gustav Eberlein: Skulptur "Wasserträgerin Rebekka" (1897)...

Detailbeschreibung

Skulptur "Wasserträgerin Rebekka" (1897), Version in Kunstbronze

In Zusammenarbeit mit Prof. Grimm ist es ars mundi gelungen, eine besondere Schöpfung des großen Bildhauers der Öffentlichkeit wieder zugänglich zu machen.
Original: Städtisches Museum Hannoversch Münden.

Edition in polymerer Kunstbronze, von Hand patiniert. Von Hand gegossen. Format (B/H) 72 x 115 cm, Gewicht 60 kg.

Über Gustav Eberlein

1847-1926

Gustav Eberlein war Bildhauer, Maler und Schriftsteller. Kaiser Wilhelm besuchte ihn wiederholt in seinem Atelier am Berliner Lützowufer, Martin Gropius gehörte zu seinen Förderern. Ende des 19. Jahrhunderts gab es keinen der Großen und Mächtigen, der nicht von ihm porträtiert werden wollte. Und so gründete die Bekanntheit des bei Hannoversch Münden geborenen Gustav Eberlein vor allem in der Vielzahl der Denkmäler hochgestellter Persönlichkeiten. Sein gewaltiges, aus über 600 Skulpturen und 300 Gemälden bestehende Œuvre ließ Eberlein zugleich zu einem der komplettesten Künstler seiner Zeit werden

Empfehlungen