Jagna Weber:
Skulpturenpaar "Ente und Erpel", Version in Kunstbronze
Jagna Weber:
Skulpturenpaar "Ente und Erpel", Version in Kunstbronze

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | limitiert, je 199 Exemplare | nummeriert | signiert | Kunstbronze | Ente: Format 17 x 26 x 12,5 cm (B/H/T). Gewicht 4,2 kg | Erpel: Format 30 x 37 x 20,5 cm (B/H/T). Gewicht 9,65 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-768748

Lieferzeit: Sofort lieferbar

Skulpturenpaar "Ente und Erpel", Version in Kunstbronze
Jagna Weber: Skulpturenpaar "Ente und Erpel", Version in...

Detailbeschreibung

Skulpturenpaar "Ente und Erpel", Version in Kunstbronze

Kennzeichnend für Jagna Webers Arbeit ist eine zurückhaltende Abstraktion der Formen, die - wie hier Ente und Erpel - den Objekten gleichwohl ihre figürliche Gestalt lassen. Umso ausdrucksstärker ist der "emotionale Gehalt" der Szene: Unverkennbar wirbt hier ein galanter Herr um eine schüchtern zurückhaltende Schöne.

Zwei Skulpturen "Ente und Erpel": Edition in Kunstbronze, von Hand gegossen, mit bronzierter Oberfläche. Limitierte Auflage jeweils 199 Exemplare, nummeriert und signiert. Exklusiv bei ars mundi. Nicht wetterfest, daher ausschließlich für den Innenbereich geeignet. Ente: Format 17 x 26 x 12,5 cm (B/H/T). Gewicht 4,2 kg. Erpel: Format 30 x 37 x 20,5 cm (B/H/T). Gewicht 9,65 kg.

Über Jagna Weber

Die 1962 in Düsseldorf geborene Jagna Weber studierte von 1987 bis 1993 an der Kunsthochschule in Kassel. Seither ist ihr Werk in zahlreichen Ausstellungen gezeigt worden und in vielen öffentlichen Sammlungen vertreten.

Jagna Weber ist eine begnadete Bildhauerin und schafft Skulpturen von faszinierender Ausstrahlung. In eigenständiger, unverkennbarer Formsprache entwickelt sie ästhetische Figuren von einzigartiger Ausdruckskraft. Das aufwändige Glätten der Oberflächen ist dabei ihr Markenzeichen.

Ihre Skulpturen haben etwas Elementares - sie sind vollkommen.

Empfehlungen