Porzellan / Keramik

Erfunden wurde das Porzellan in China und gelangte seit dem 16. Jahrhundert in Europa zu größerer Verbreitung. Porzellan ist ein keramisches Erzeugnis aus Kaolin, Quarz und Feldspat. Es wird durch Drehen oder Pressen geformt. Figürliche Darstellungen werden gegossen. Komplizierte Formen müssen in Teilen gegossen und anschließend "angarniert" werden. Nach dem Formen werden die Stücke getrocknet, bei etwa 900°C "verglüht". Danach wird die Glasur aufgebracht, die bei Temperaturen zwischen 1.240°C und 1.445°C eingebrannt wird. Bei den bedeutenden Manufakturen wird das Porzellan von Hand bemalt, wobei jede Farbe einzeln und unter Einhaltung enger Temperaturtoleranzen eingebrannt werden muss.

Filter

Gefunden: 196