Wilhelm Busch:
Skulptur "Tanzender Hans Huckebein", Metallguss
Wilhelm Busch:
Skulptur "Tanzender Hans Huckebein", Metallguss

Kurzinfo

ars mundi Exklusiv-Edition | Metallguss | bronziert | Format 10,5 x 23 x 11,5 cm (B/H/T) | Gewicht 2,2 kg

inkl. MwSt. zzgl. Porto

Bestell-Nr. IN-459719

Lieferzeit: In ca. 2 Wochen

Skulptur "Tanzender Hans Huckebein", Metallguss
Wilhelm Busch: Skulptur "Tanzender Hans Huckebein", Metal...

Detailbeschreibung

Skulptur "Tanzender Hans Huckebein", Metallguss

Exklusiv bei ars mundi wurde eine der bekanntesten Busch-Gestalten als liebevolles Bildhauermodell umgesetzt. Entdecken Sie "Hans Huckebein" endlich von allen Seiten - ein Anblick, der Sie immer wieder zum Schmunzeln bringen wird!

ars mundi-Bildhauermodell nach Wilhelm Buschs humoristischen Zeichnungen von 1870. Metallguss mit bronzierter Oberfläche, von Hand gegossen. Format 10,5 x 23 x 11,5 cm (B/H/T). Gewicht 2,2 kg.

Über Wilhelm Busch

1832-1908

Der Maler, Zeichner und Dichter Wilhelm Busch wurde mit seinen humoristischen Bildergeschichten der bekannteste deutsche Künstler seiner Zeit, er gilt als Begründer der modernen Karikatur. Seine Reime und Zeichnungen bilden bis heute ein zentrales Stück deutschen Kulturguts.

Wilhelm Busch studierte in Antwerpen, München und Düsseldorf. Die schönste Zeit seines Lebens verbrachte der Künstler nach eigenen Worten 1841-46 als Schüler in Ebergötzen, wo er mit dem Müllersohn Erich Bachmann so manchen Streich ausheckte. Aus dieser Freundschaft und gemeinsamen Kindheitserinnerungen entstand seine berühmte Geschichte in sieben Streichen: "Max und Moritz", das wohl meist übersetzte und gelesene Kinderbuch der Welt...

Empfehlungen