Humor / Karikatur

Humorvolle Skulpturen verbinden Kunstgenuss mit einer großen Portion Spaß. Auf einem Schreibtisch oder im Regal platziert sorgen sie im Alltag schnell für gute Laune. In vielen Stilen gehört der Humor zum Konzept, manchmal fällt er aber auch subtil aus und erschließt sich erst auf den zweiten Blick.

Filter

Gefunden: 208

Humor / Karikatur

Lustige Figur oder ironische Skulptur: Humor in der Bildhauerei

Schaut man auf die Geschichte der bildenden Kunst, so scheinen auf den ersten Blick Malerei und Skulptur mit Witz und Humor nicht sonderlich zu harmonieren. Über viele Jahrhunderte galten Malerei und Bildhauerei als ernste Angelegenheiten, auch in Museen hat in der Regel eine vornehme Stille zu herrschen. Dennoch findet sich in der Kunstgeschichte zahlreiche Beispiele für humorvolle Interpretationen von Skulpturen. So kennt die Bildhauerei durchaus witzige Figuren, oftmals arbeiten die Künstlerinnen und Künstler aber auch mit einem subtilen Humor, der sich vielleicht erst auf den zweiten Blick erschließt. Besonders im 20. Jahrhundert kamen einige Stilrichtungen auf, deren Werke auch eine humorvolle Seite haben konnten. Wenn zum Beispiel Marcel Duchamp bei seinen "Readymades" Alltagsgegenstände umfunktionierte bzw. in neue Kontexte setzte, hatte das durchaus eine komische Seite. Auch die Pop-Art oder verschiedene Formen der Installation oder Performance wiesen einen subtilen Humor auf.

Humorvolle Skulpturen kaufen bei ars mundi

Platz für eine lustige Figur oder eine lustige Statue findet sich immer. Im Regal oder auf dem Schreibtisch aufgestellt, lockern witzige Figuren die Atmosphäre auf und sorgen beim Anblick immer für gute Laune. Die humorvollen Skulpturen bei ars mundi sind weit mehr als eine lustige Deko. Hier finden Sie Skulpturen von witzig bis hintersinnig ironisch, mit verschiedenen Motiven und zu den unterschiedlichsten Themen. So sind hier zum Beispiel mit den knollnasigen Figuren von Loriot einige echte Klassiker der Komik zu finden, die schon ganze Generationen zum Schmunzeln gebracht haben. Ebenfalls vertreten sind die ironischen Figuren von Ottmar Hörl, einem der derzeit bedeutendsten Konzeptkünstler aus Deutschland. Er wurde dafür bekannt, dass er Hunderte oder Tausende von identischen Skulpturen an öffentlichen Plätzen aufstellte. Passend zu vielen Berufen, aber auch zu ganz alltäglichen Situationen des Lebens sind die Skulpturen von Guillermo Forchino. Der Cartoonist zeigt seine Charaktere in einer gekonnten Mischung aus liebevoller Hommage und ironischem Kommentar.