Gerhard Brandes: "Lebensbaum"

(Videolänge: 1:47 min.)

Gerhard Brandes arbeitete stets sowohl figurativ als auch abstrakt. In dieser Skulptur mit dem Titel "Lebensbaum" findet sich von beidem etwas wieder. Im Mittelpunkt steht das Motiv des Baumes, das Brandes aber zu einem surrealen Gebilde weiterentwickelte. Um den Baum herum deutete er mit zwei Halbschalen eine Sphäre an. Durch das Farbenspiel zwischen der goldglänzenden und dunklen Bronze sowie der blau-grünen Patina verlieh er der Skulptur einen beinahe mystischen Charakter. Mit diesem Lebensbaum schuf Gerhard Brandes ein Objekt zwischen Fantasie und Wirklichkeit, das den Betrachtenden viel Raum zur Interpretation lässt.

Weitere Informationen zur Skulptur "Lebensbaum"...