Oster-Bonus bei ars mundi - 6,5% Rabatt auf jede Online-Bestellung (außer Bücher, Kalender und Kaufgutscheine) - 21.2.-3.3.2024
Oster-Bonus bei ars mundi - 6,5% Rabatt auf jede Online-Bestellung (außer Bücher, Kalender und Kaufgutscheine) - 21.2.-3.3.2024

Sakralkunst

Die Verbindung von Kunst und Religion existiert bereits seit Jahrtausenden und ist in sämtlichen Kulturen der Erde bekannt. Sakrale Kunst findet man entsprechend bis heute in den Kirchen und Gotteshäusern rund um den Globus. Hierzulande steht vor allem die christliche sakrale Kunst im Fokus der Aufmerksamkeit. Bei ars mundi entdecken Sie klassische Werke der Sakralkunst als aufwendige Reproduktionen für zuhause.

Filter
Gefunden: 20

Sakralkunst

Sakrale Kunst im Christentum – von den Anfängen bis heute

Kunst war und ist im Christentum schon immer fest verankert. Die Ars sacra (heilige Kunst) hatte dabei zunächst vor allem zwei Aufgaben: Zeugnis der biblischen Geschichte abzugeben und den Betrachter durch den religiösen Inhalt direkt anzusprechen und zu ermahnen. Diese Tradition hielt sich über viele Jahrhunderte hinweg und wurde (teilweise) erst aufgelöst, als sich die westliche sakrale Kunst immer mehr der Ästhetik und weniger der reinen Religionsdarstellung zuwandte. In den östlichen Strömungen hingegen überdauerte die klassische Ikonenmalerei mit ihren Darstellungen von Heiligen. Unabhängig von der Traditionszugehörigkeit standen bei religiöser Kunst stets drei Motive bzw. Motivzyklen im Mittelpunkt: Darstellungen der Marienfigur, der Kreuzigung Christi und der Heiligen.

Religiöse Malerei berühmter Künstler – von da Vinci bis Rembrandt

Die religiöse Kunst bzw. die religiöse Malerei hat viele Künstler inspiriert und hervorgebracht. Einige andere hingegen sind namenlos geblieben. Das gilt vor allem für etliche Schöpfer berühmter Bildikonen. Ganz anders ist das bei der sakralen Kunst der großen Meister: Leonardo da Vinci, Raffaelo Santi oder auch Rembrandt – sie alle haben sich in religiösen Gemälden verewigt und einige der unvergesslichsten Meisterwerke geschaffen. Viele davon, wie zum Beispiel die "Sixtinische Madonna" oder die "Madonna in der Felsengrotte", können Sie bei uns als hochwertige, limitierte Reproduktionen kaufen.

Sakralkunst voller Ikonen – unvergessene Werke der Kunstgeschichte

Detailreiche, prunkvolle Ikonen, mit Gold verziert und einzigartig gestaltet – sie stehen sinnbildlich für die sakrale Kunst der letzten Jahrhunderte. Bei der Ikonenmalerei spielte Tradition eine wichtige Rolle: Die religiösen Gemälde wurden in kleinteiliger Arbeit angefertigt, wobei unterschiedliche Materialien und Schichten zum Einsatz kamen. Als Bildträger wurde häufig Holz verwendet, das zunächst grundiert und dann mit einem Gewebe bespannt wurde. Später erfolgte das tatsächliche Bemalen, wobei sogenannte Ikonenmalbücher eine relativ stringente Vorgehensweise vorgaben. Dieses oftmals recht technisch anmutende Vorgehen ist jedoch einer der Gründe dafür, dass viele dieser unfassbaren Schätze der sakralen Kunst bis heute erhalten geblieben sind.

Aufwendige Reproduktionen sakraler Kunst bei ars mundi kaufen

Bei ars mundi können Sie Bildikonen als aufwendige Reproduktionen bestellen – einzeln oder oftmals auch im Set. Je nachdem für welche Ikone der sakralen Kunst Sie sich entscheiden, handelt es sich hierbei um handgefertigte Werke, die den prominenten Vorbildern aus den großen Gotteshäusern dieser Welt nachempfunden wurden. Während die Originale von unschätzbarem Wert zum Beispiel im Stavronikita-Kloster, in der Santa Maria Maggiore in Rom oder im Kloster der Entschlafung Mariens auf dem Parnes in Griechenland zu finden sind, können Sie sich die in einem aufwendigen Reproduktionsverfahren hergestellten und teilweise sogar mit einem Siegel ausgestattete Sakralkunst aus unserem Angebot in die eigenen vier Wände holen.