Collagen

Als zu Beginn des 20. Jahrhunderts die ersten Kunst-Collagen erschaffen wurden, zeigte dies, wie fließend doch der Übergang zwischen Kopie und Montage sein kann. Heute ist die Collagetechnik in der Kunstszene fest etabliert und auch bei uns können Sie verschiedene Werke bekannter und aufstrebender Künstler kaufen.

Filter


Kunst-Collagen

Realitätsnah und doch abstrahierend – die Collagetechnik in der Kunst

Als Begründer der Collagetechnik in der Kunst gelten heute Pablo Picasso und Georges Braque, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Frühform der Kunst-Collage gestalteten. Die Bezeichnung der ersten so geschaffenen Werke lautete Papier collé, was auf Deutsch übersetzt so viel wie "geklebtes Papier" bedeutet. Das Ziel war hierbei, die im Kubismus genutzten dekorativen Elemente, die zuvor lediglich malerisch imitiert wurden, als eigenständige Bestandteile in das Bild einzusetzen. Dadurch wurde eine nachdrückliche Realitätsnähe geschaffen, gleichzeitig aber auch eine gewisse Abstraktion etabliert, da die einzelnen Elemente von den Gegenständen, denen sie entstammten, losgelöst wurden. Bis heute ist dieses Grundprinzip in Kunst-Collagen erhalten geblieben, sodass jedes Werk gleichermaßen Realitätsbezug und Abstraktion kombiniert. So werden auf diese Weise ganz neue Erzählwelten erschaffen.

Papier, Tapete, Holz – Kunst-Collagen aus unterschiedlichsten Elementen

Was sind die Merkmale einer Collage? Vereinfacht gesagt: Bei einer Kunst-Collage werden unterschiedliche Gestaltungselemente und Alltagsgegenstände miteinander kombiniert. Jedes einzelne Element trägt dabei eine eigenständige Bedeutung, die sich bisweilen losgelöst von der tatsächlichen Zuschreibung präsentiert. Bei der Auswahl der Materialien und Elemente sind dem Kunstschaffenden keine Grenzen gesetzt. Von Zeitungsausschnitten und Fotografien bis hin zu Tapeten, Holz oder Naturmaterialien ist alles möglich. Kombiniert werden Kunst-Collagen häufig mit Zeichnungen, Schriften sowie Farbaufträgen in unterschiedlichen Texturen. Gerade diese Freiheit macht die Collagetechnik für Künstler und Künstlerinnen so reizvoll, da sie durch das Zusammenbringen unterschiedlicher Elemente stetig neue Bildwelten und Geschichten gestalten können.

Von Kubismus bis Pop Art – berühmte Collagen-Künstler und ihre Werke

Die ersten Kunst-Collagen wurden von Pablo Picasso, Georges Braque und Juan Gries entwickelt. Neben dem Kubismus machte sich auch der Dadaismus diese neue Kunstform schnell zu eigen: Hannah Höch und Marcel Duchamp kreierten Kunst-Collagen, die den Blick aus der Normalität lenkten und sich eindrucksvoll von starren Konventionen lösten. Auch im Surrealismus experimentierten René Magritte und Salvador Dalí mit der Technik. Pop-Art, Fluxus und Mail-Art sind weitere Kunstrichtungen, in denen die Collage als Technik häufig angewandt wurde.

Kunst-Collagen bei ars mundi kaufen

Kunsthighlights längst vergangener Epochen und innovative Werke aufstrebender Künstler – bei ars mundi entdecken Sie beides. Das gilt auch für Kunst-Collagen, die wir als Unikate sowie limitierte Editionen vorstellen. Entdecken Sie Lithografie-Collagen von Christo und Jeanne-Claude, Werke von Jean Tinguely, Mel Bochner oder YESS und lassen Sie sich mitreißen von der vielschichtigen und außergewöhnlichen Symbiose aus Realitätsnähe und Abstraktion.