Klassizismus

Der Klassizismus war eine kunstgeschichtliche Epoche von etwa Mitte des 18. bis Mitte des 19. Jahrhunderts. Die Klassizismus Künstler hatten sich vom Barock abgewandt und in Anlehnung an die Kunst der Antike eine vereinfachte, aber zugleich sehr elegante Formensprache entwickelt. Auch die Bildhauer des Klassizismus fanden ihr Leitbild in den Skulpturen der alten Griechen und Römer.

Filter

Gefunden: 15

Klassizismus

Die Bildhauerei des Klassizismus: Eine Hommage an die Antike

Im Klassizismus galt die Antike als das große Vorbild. Die Kunst dieser Epoche zwischen ca. 1760 und 1840 wurde maßgeblich von den gestalterischen Traditionen der alten Griechen und Römer geprägt. Sowohl in der Malerei, in der Bildhauerei als auch in der Architektur ließen sich die Künstler ab Mitte des 18. Jahrhunderts von der Kunst der Antike inspirieren. In Anlehnung an die antiken Meister gestalteten die Klassizismus Künstler die Formen der Werke schlicht und dezent. Damit stellte der Klassizismus eine Gegenbewegung zum Barock mit seiner überladenen Formensprache und seinen pompösen Ornamenten dar. Dieser stilistische Wandel hatte seinen Ursprung in archäologischen Funden in Italien und Griechenland, in deren Folge die Kunst der Antike neu bewertet wurde. Eine besondere Rolle kam dabei dem deutschen Archäologen, Antiquar und Bibliothekar Johann Joachim Winckelmann (1717-1768) zu. Das Bild, das er in seinen Schriften von der Kunst der griechischen und römischen Antike zeichnete, hatte maßgeblichen Einfluss auf die stilistischen Veränderungen in den bildenden Künsten der Klassizismus Epoche. Berühmte Klassizismus Künstler der Bildhauerei sind unter anderen Antonio Canova (1757-1822), Bertel Thorvaldsen (1770-1844), Johann Gottfried Schadow (1764-1850) und Christian Daniel Rauch (1777-1857). Verschiedene hochwertige Replikate aus dem Bereich der Klassizismus Plastik können Sie bei ars mundi kaufen.

Die Kunst im Dienste der Schönheit: Die Klassizismus Merkmale

Für den geistigen Vater des Klassizismus Johann Joachim Winckelmann galt es als die höchste Aufgabe der Kunst, die Schönheit darzustellen. Der einzige Weg dorthin sei eine zurückhaltende Gestaltung oder, wie er es formulierte, eine "edle Einfalt und stille Größe". Damit widersprach er der zeitgenössischen Ästhetik von Rokoko und Barock in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts. In diesen Epochen hatten die bildenden Künstler nach Maßgabe der Königshäuser und des Klerus noch mit vielen prunkvollen Dekors und verspielten Ornamenten gearbeitet. Die Klassizismus Künstler hingegen entfernten sich von dieser pompösen Gestaltungsweise. In Anlehnung an die Antike verwendeten sie klare Linien sowie einfache und ruhige Formen. Die Werke der Klassizismus Epoche wiesen nun vermehrt geometrische Grundformen wie Dreiecke, Kreise, Kugeln, Pyramiden, Säulen oder Quadrate auf. Auch bei den Motiven eiferten die Klassizismus Künstler dem Ideal der antiken Plastik nach und griffen Figuren aus der Religion und der Mythologie auf. Außerdem erfreute sich die Verehrung von verdienten Persönlichkeiten wieder großer Beliebtheit und zahlreiche Herrscher, Künstler oder Wissenschaftler wurden in Denkmälern verewigt. Bei aller Reduzierung der Formensprache war die Klassizismus Plastik dennoch handwerklich und technisch sehr virtuos gefertigt. Die Skulpturen wurden vornehmlich aus weißem Marmor oder Bronze hergestellt und, wie in der Antike, oftmals auf Sockeln aufgestellt.

Klassizismus Plastik bei ars mundi kaufen

Auch im Programm von ars mundi finden Sie Skulpturen aus der Klassizismus Epoche. Bei vielen unserer Objekte handelt es sich Museums-Replikate, die in feinem Kunstmarmor oder in Kunstbronze gegossen wurden. Von Hand gefertigt, geben sie die Originale detailgetreu wieder. Die Motive der Skulpturen stammen von berühmten Künstlern des Klassizismus wie Johann Gottfried Schadow, Antonio Canova oder Christian Daniel Rauch. Die Skulpturen zeigen historische Persönlichkeiten wie Friedrich II. (Schadow) oder Immanuel Kant (Rauch), aber auch berühmte Motive wie "Das ruhende Mädchen" (Schadow) oder "Amor und Psyche" (Canova). Mit einer Klassizismus Plastik von ars mundi kaufen Sie ein hochwertiges und dekoratives Kunstobjekt aus einer der wichtigsten Epochen der Kunstgeschichte.